Tel: +41 79 153 7260

KONTAKT

AGENTUR

© 2020 by Inspired. Social Media

  • Eva Schneider

Wie baut man eine Marke auf Instagram auf?

Aktualisiert: Jan 7


2018 knackte die Social-Media-Plattform die Marke von 1 Mrd. monatlich aktiven Nutzern weltweit.


Wie wichtig Instagram zum Markenaufbau geworden ist, zeigt auch die Entwicklung der Anzahl der Werbekunden. Waren es im März 2017 noch 1 Mio. Werbekunden, verzeichnet Instagram 6 Monate später bereits 2 Mio. Werbekunden.


Kurz gesagt, Instagram ist ein soziales Netzwerk, das ein breiteres Publikum begeistert, egal ob es sich um Unternehmen oder private Nutzer handelt.


Aber Instagram ist nicht nur ein soziales Netzwerk, sondern auch eine wichtige

Plattform für den Aufbau einer Marke. Daher hier 3 Tips zum Markenaufbau:


1. Wählen Sie einen eindeutigen Benutzernamen:


Wählen Sie einen einfachen und leicht zu merkenden Namen, den Benutzer leicht finden können.

Es ist wichtig, dass der Firmenname und der Name des Instagram–Accounts ähnlich oder gleich sind. Teilweise kann man den Firmennamen noch durch die Branche ergänzen, falls Ihre Marke noch nicht bekannt ist. Somit ist sofort ersichtlich, in welcher Branche Sie aktiv sind. Potenzielle Follower werden Sie über den Firmennamen und über die Branche suchen und sollten Sie so auch finden.


2. Bauen Sie ein einzigartiges Profil auf:


Einzigartigkeit ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Marke auf Instagram.

Diese Einzigartigkeit kann aus Ihrem Profilbild, Informationen und den Beiträgen die sie veröffentlichen resultieren.

Wichtig ist auch, sich auf ein Kernthema zu fokussieren, um den potenziellen Follower nicht zu verwirren und die Marke in ihrem Kerngedanken profilieren zu können sowie einen einheitlichen Rahmen zu schaffen. Das Wichtigste ist: Bei einem Thema bleiben. Ihr Instagram-Thema sollte widerspiegeln, was für Ihr Unternehmen sinnvoll, und auf Ihre Unternehmensziele abgestimmt ist.


3. Erstellen und bewerben Sie Ihren eigenen Hashtag:


Hashtags werden verwendet, um Reichweite und Bekanntheit auf Instagram zu generieren. Die eingesetzten Schlagworte sollen zudem zu Marke und Post-Inhalt passen und deren Charakter wiederspiegeln. Ein intelligenter Weg, um Ihre Marke aufzubauen, ist die Erstellung eines eigenen Hashtags- eventuell auch nur für eine bestimmte Kategorie ihrer Post-Beiträge.


Zum Beispiel verwendet die Modebloggerin Kristina Bazan den Hashtag #kaytureonthego, wenn sie ihre neuen Reisefotos veröffentlicht.


Weitere Tipps zum Aufbau eines perfekten Instagram Accounts gibt es in unserem kostenlosen eBook: "In 10 Schritten zum perfekten Instagram Account."

Jetzt HIER kostenlos herunterladen!