top of page

LinkedIn in der Nachhaltigkeits-Kommunikation: Aufbau eines Corporate Influencer Programms

In der heutigen digitalen Ära spielt die Rolle der Mitarbeitenden als „Botschafter:innen“ eine entscheidende Rolle in der Wahrnehmung von Impact-Unternehmen in der Öffentlichkeit. Die so genannten "Corporate Influencer:innen" tragen nicht nur zur Sichtbarkeit bei, sondern können auch Employer Branding und Recruiting positiv beeinflussen



In diesem 8-Schritte Leitfaden erfährst du, wie du ein erfolgreiches Corporate Influencer Programm aufbaust.



Schritt 1: Ziele und KPIs festlegen


Motivierte Mitarbeitende sind das Fundament eines erfolgreichen Programms. Klar definierte Kommunikationsziele und Schulungen zur Posting Strategie schaffen Sicherheit. Ziele können sein: Talente rekrutieren, Bekanntheit eurer Mission steigern oder das Employer Branding verbessern. KPIs wie Top-Beitragende, organische Reichweite und Engagement messen den Erfolg.


Schritt 2: Positive Arbeitsplatzkultur schaffen


Zufriedene Mitarbeitende werden zu engagierten Fürsprechern. Eine positive Beziehung zum Unternehmen und klare interne Kommunikation fördern die Bereitschaft zur externen Kommunikation. Faktoren wie Sinnhaftigkeit, berufliche Entwicklung und fürsorgliches Management beeinflussen das Engagement.


Schritt 3: Treiber des Programms bestimmen


Führungskräfte sollten als Vorbilder dienen, aber wahre Treiber sind diejenigen, die LinkedIn natürlicherweise nutzen. Identifiziere Personen, die ihre eigene Marke aufbauen, Impact Inhalte teilen und begeistert von eurer Mission sind. Gib ihnen die Möglichkeit, das Programm mitzugestalten.


Schritt 4: Leitfaden für Mitarbeiterkommunikation erstellen


Klare Richtlinien für soziale Medieninhalte und Markenkommunikation schaffen Sicherheit, ohne die Authentizität zu beeinträchtigen. Diese Leitfäden sollten Wording, Postingfrequenz und Antwortverhalten festlegen. Visuelle Beispiele und Kontaktdaten des Verantwortlichen erhöhen die Anwendbarkeit.


Schritt 5: Mitarbeitende in die LinkedIn-Strategie einbeziehen


Informiere Mitarbeitende über das Programm, beteilige sie an der Planung von Inhalten und berücksichtige ihre Rückmeldungen. Inhalte können interne Ankündigungen, Produktankündigungen, Teamevents und mehr umfassen.


Schritt 6: LinkedIn-Trainings und Learning-Journeys


Umfassende Trainings, modular aufgebaut, unterstützen Mitarbeitende bei der Nutzung von LinkedIn. Dies umfasst den Aufbau und die Optimierung von Profilen, die Erstellung von Inhalten, den Ausbau des Netzwerks und die Integration von Tools und Arbeitsroutinen.


Schritt 7: Inhalte erstellen und teilen


Stelle Mitarbeitenden Inhalte bereit, die ihre Arbeit erleichtern oder sie als Branchenexperten positionieren. Befrage Mitarbeitende nach Kundenfragen und produziere darauf basierende Inhalte. Erstelle eine regelmäßig aktualisierte Inhaltsbibliothek für die Auffindbarkeit.


Schritt 8: Belohnung für Mitarbeitende


Kläre Mitarbeitende über die Vorteile auf, wie erhöhte Sichtbarkeit und Glaubwürdigkeit. Interne Trainings als langfristige Investition können kostenfrei genutzt werden, auch wenn Mitarbeitende das Unternehmen verlassen nehmen sie ihre erabeitet reichwiete und Reputation mit.


Mit diesem 8-Schritte-Leitfaden hast du eine Übersicht, wie du ein authentisches und erfolgreiches Corporate Influencer Programm in deiner Organisation aufbaust.


Bei Fragen oder Unterstützungsbedarf stehen wir dir gerne zur Verfügung. Schreib uns: contact@inspired-socialmedia.com.


Comentarios


bottom of page