Tag 1: Was du bei der Wahl deines Instagram Profilnamens beachten musst. 

Instagram Starter Challenge: Los gehts!

Klicke hier, um dir das Arbeitsblatt mit der Aufgabe anzusehen.

Um es auszufüllen, klicke im Menü auf Datei und dann auf Kopie erstellen. 

Was ich im Video sage....

Bevor du nicht weißt, wie dein Account genau heissen soll, kannst du nicht starten.

 

Klar könntest du mit irgend einem Namen anfangen und diesen dann später wieder ändern, aber du willst deinen Account ja von Anfang an richtig aufbauen. Und zwar ohne immer wieder zu zweifeln ob du alles richtig machst. 

Deswegen ist der erste Schritt genau festzulegen, wie dein Account heissen soll.

Hier kommen wir auch schon zur Instagram Regel Nr 1:

Es geht auf Instagram immer darum SCHNELL und VERSTÄNDLICH zu zeigen was du machst, so das potentielle neue Follower sofort verstehen was sie bei dir bekommen.​

​Starten wir mit deinem Firmennamen.

Ausgehend von deinem Firmennamen kannst du deinen Account Namen ableiten.

 

Du hast einen Onlineshop? Super, dann kannst du auch einen Namen mit einem Punkt wählen der dann identisch mit deiner Online-Shop URL ist z.B.  douglas.de 

Dein Account Name und dein Bio Name sollten sich optimalerweise ergänzen.

 

Also zb. INSPIRED Social Media ist der Fimenname.

 

Die Ergänzung ist: Social Media Agentur.

So wird schnell klar was du anbietest.  

Viele Unternehmen machen den Fehler, sich vor dem Start nicht genug Gedanken über Ihren Profilnamen zu machen.

Los gehts!

Klicke hier, um dir das Arbeitsblatt mit der Aufgabe anzusehen.

Um es auszufüllen, klicke im Menü auf Datei und dann auf Kopie erstellen.